Aktuelles


Wassergymnastik im Freibad

logo-aove

Vom 16. Juni bis 27. August findet jeden Mittowch und Freitag von 9:30 Uhr bis 10:15 Uhr im Freibad Wassergymnastik statt.

Wöchentliche Bekanntmachung des Landratsamtes Amberg-Sulzbach zur maßgeblichen Inzidenzeinstufung

logo-aove

Das Landratsamt Amberg-Sulzbach veröffentlich jeden Freitag die aktuellen Fallzahlen des Landkreises.

Die daraus resultierenden Folgen und Regelungen können hier eingesehen werden:

Stellenausschreibung: Reinigungskraft für die Schule Vilseck

logo-aove

Es handelt sich dabei um eine Teilzeitstelle mit ca. 20 Stunden in der Woche.

Das Beschäftigungsverhältnis mit sämtlichen Sozialleistungen richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Bewerbungsschluss ist der 14. Mai 2021.

AOVE Sprechstunde "Alt werden zu Hause"

logo-aove

Am 01. Juli findet um 10:00 Uhr im Rathaus Vilseck die AOVE Sprechstunde zum Thema "Alt werden zu Hause" statt.

Eine telefonische Anmeldung unter 09664 - 9539720 ist erforderlich

Bauernmarkt

logo-rathaus

Seit dem 20. März 2021 findet auf unserem Marktplatz immer samstags von 7:00 bis 13:00 Uhr ein Bauernmarkt statt

Mit dabei sind folgende Anbieter:

  • Hoflad´l Dammerbauer aus Wickenricht (Eier aus Freilandhaltung, Frische Eiernudeln, Eierlilör, Honig, Fleischpakete und Geräuchertes vom eigenen Tierbestand, in den Sommermonaten Grillfleisch und Grillwürstchen, Milchprodukte, Kekse von Regens Wagner)

  • Kartoffelhof Graf aus Frohnhof (Kartoffeln)

  • Biohof Pöllinger aus dem Birgland (Heumilchkäse, weitere Milchprodukte) jeden 4. Samstag

Zur Eröffnung am 20.03.2021 nehmen außerdem teil:

  • Schnapsbrennerei aus Elbart (Edelbrände und Liköre aus heimischem Obst)
  • NAHADO aus Ursensollen (Bio-Hanfprodukte: Öl, Mehl, Tee, Pellets, Nüsse)
  • Heimat-Schmiede aus Vilseck (Naturkränze und saisonale Gestecke)

 

Mehr Transparenz in der Stadtratsarbeit

logo-sitzung

Der Stadtrat Vilseck hat in seiner Sitzung am 25.01.2021 beschlossen, dass künftig alle Sitzungsvorlagen, die die Stadtratsmitglieder mit ihrer Sitzungsladung zu den einzelnen öffentlichen Tagesordnungspunkten der Stadtrats- und Ausschusssitzungen erhalten, auch für die Bürger verfügbar sein sollen.

Die Verwaltung hat dies bereits umgesetzt. Die Bürger können nun direkt auf der Startseite der städtischen Homepage www.vilseck.de unter der Schaltfläche „Bürgerinformationssystem, Sitzungen, Protokolle“ auch diese Informationen abrufen, indem sie bei der betreffenden Sitzung auf den Link „Übersicht der Tagesordnungspunkte (Sitzungsplanung)“ und danach auf den jeweiligen Tagesordnungspunkt klicken. Daraufhin erscheinen die je nach Einzelfall eingestellten Sachvorträge, Beschlussvorschläge oder Dateianlagen.

Dieser Service soll eine noch bessere Transparenz und Information der Bürger über die Arbeit des Stadtrats und der Ausschüsse gewährleisten.

Mikrozensus 2021 im Januar gestartet

logo-rathaus

Der Mikrozensus ist die größte amtliche Haushaltsbefragung in Deutschland. Seit mehr als 60 Jahren wird in Bayern und im gesamten Bundesgebiet jährlich etwa ein Prozent der Bevölkerung befragt. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth betrifft dies in Bayern rund 60 000 Haushalte. Sie werden im Verlauf des Jahres von speziell für diese Erhebung geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Haushaltsssatzung 2021 der Stadt Vilseck und Haushaltsreden der Fraktionen

Gratis Desinfektionsmittel für Vereine und Feuerwehren

logo-sitzung

Im Rathaus stehen für alle Vereine und Feuerwehren gratis Kanister mit Desinfektionsmittel bereit.

Abholung zu den regulären Öffnungszeiten bei Herrn Geier, Tel. 09662 - 9924

 

 

 

 

Cycling2Help - Benefiz-Tour "24 Stunden rund um Elbart"

logo-cycling

Feuern Sie das Cycling2Help-Team am 24. und 25. Juli 2021 (= neuer Termin) auf ihrem Rundkurs rund um Elbart und Vilseck an.

Genießen Sie das kostenfreie Rahmenprogramm – jeder Spenden-Euro fließt direkt an die Selbsthilfegruppe "Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V."

Sitzungsprotokolle des Stadtrats Vilseck 2020

Sitzungsprotokolle des Stadtrats Vilseck aus früheren Jahren

 logo-termin

Die Sitzungsprotokolle des Stadtrats Vilseck und der Ausschüsse aus früheren Jahren können hier eingesehen werden:

Förderung von Jugendfreizeitmaßnahmen durch die Stadt Vilseck

logo-jugend

Die Stadt Vilseck bezuschusst Jugendfreizeitmaßnahmen, die von Vilsecker Vereinen bzw. der Volksschule Vilseck durchgeführt werden, mit folgenden Fördersätzen:

Fahrten und Unternehmungen der Vereine und Jugendverbände wie z. B. Zeltlager, Wanderungen, Wanderfahrten, Freizeiten in Jugendherbergen usw.:

  • 5 EUR (bei Fahrten ins Ausland 10 EUR) pro Tag für jeden teilnehmenden Jugendlichen im Alter von 6 - 18 Jahren mit Hauptwohnsitz im Gemeindegebiet der Stadt Vilseck
  • Begrenzung der Tagessätze auf 7 Tage

Der Zuschuss ist vom ausrichtenden Verein mit einem formlosen Schreiben unter Beigabe einer Liste der Teilnehmer (Name, Wohnanschrift und Alter) bei der Stadt Vilseck zu beantragen.

Fahrten und Unternehmungen der Schulen, wie z. B. Klassenfahrten, Abschlussfahrten, Schullandheimaufenthalte, Skikurse usw.: - 10 EUR pro Tag für jede/jeden teilnehmenden Schüler/-in aus dem Gemeindegebiet der Stadt Vilseck

  • Begrenzung der Tagessätze auf 5 Tage

Information zur Nutzung von Gartenwasserzählern

logo-gartenwasser.jpg 

1. Alternative: Grundgebühr/Zählermiete (Zähler bleibt im Eigentum der Stadt)

  • jährliche Kosten (Grundgebühr): 12 EUR + 7 % MWSt. (in 2020 nur 5 % MWSt.)
  • nach 6 Jahren (= Eichzeitraum) wird der Zähler gewechselt
  • somit belaufen sich die Kosten für 6 Jahre auf ca. 77 EUR
  • zu berücksichtigen sind noch Kosten für den Einbau durch den Wasserwart (Stundensatz 41,00 EUR + 7 % MWSt.)

2. Alternative: Zählerkauf über die Stadt Vilseck (Zähler ist im Eigentum des Verbrauchers)- Kosten für einen geeichten Wasserzähler: ca. 30 - 40 EUR

  • Kosten für Zusatzmaterial je nach individuellem Bedarf (einmalig)
  • nach 6 Jahren (= Eichzeitraum) ist ein neuer Zähler einzubauen
  • zu berücksichtigen sind noch Kosten für den Einbau des Zählers durch einen Installateur (oder eigener Einbau)
  • keine weiteren jährlichen Kosten Bei eigenem Zählerkauf (nicht über die Stadt Vilseck) ist der Einbau mit dem Wasserwart abzustimmen. Der Zähler ist innerhalb des Gebäudes an einer Leitung zu installieren, die ausschließlich für den Gartenwasserverbrauch benutzt wird.
  • Für die Gartenwasserverbrauchsmenge, die mit diesem Zähler gemessen wird, ist keine Abwassergebühr zu entrichten.

Gebührensätze:
Wasser: 1,49 EUR je cbm Verbrauch (+ 7 % MWSt.)
Abwasser - Schmutzwasser: 2,65 EUR je cbm Verbrauch (entfällt für Gartenwasser)
Abwasser - Niederschlagswasser: 0,31 EUR je qm versiegelter Fläche (unabhängig von Gartenwasser)
Weitere Informationen erhalten Sie im Rathaus von Frau Hammer (Durchwahl 99-32).